Schwimmverein
Grafing-Ebersberg e.V.

21.04.2018 Oberbayerischer Mannschaftspokal (OMP) - Frühjahrsdurchgang

Am 21.04.2018 fand im Schwimmbad des SC Prinz Eugen München der Frühjahrsdurchgang des Oberbayrischen Mannschaftspokals statt. Da Schwimmen normalerweise ein Einzelsport ist, bereitet den meisten Schwimmern dieser Wettkampf besonders viel Freude, da hier die Gesamtleistung des Teams zählt.

Von jeweils einem Mannschaftsmitglied wird jede der vier Lagen über eine Distanz von 50 und 100 Metern geschwommen. Diese Zeiten werden mit zwei Staffelergebnissen zusammengezählt und ergeben in der Wertung dann die Gesamtzeit. Am Vormittag startete für den Schwimmverein Grafing-Ebersberg eine weibliche Jugendmannschaft und am Nachmittag eine Mixed-Mannschaft.

Ins Wasser gingen für die Jugendmannschaft in diesem Jahr Vanessa Blaschke, Tamara Duscher, Lena Meußer, Leonie Moormann, Zeljana Pecikoza, Emily Trautmannsberger und Amelie Kränzle. Für drei der Schwimmer war es der erste Mannschaftswettkampf und sie behaupteten sich in einem starken Teilnehmerfeld. Den Anfang machte die 4x50m Lagen-Staffel mit einer Zeit von 2:41,29 Minuten. Lena ging über die 100m Freistil (1:14,57), als auch über die 50m Rücken Strecke an den Start, welche sie mit einer großartigen Zeit von 40,10 Sekunden absolvierte. Die gleiche Distanz legte Leonie in der Brustlage (0:44,91), Vanessa über Schmetterling (0:42,85) und Tamara in Freistil (0:36,28) zurück. Zeljana, die erstmals wie auch Amelie beim OMP startete, war für die 100m Schmetterling zuständig, die sie nach 1:40,41 Minuten beendete. Ihre Kolleginnen Vanessa (Rücken: 1:33,23) und Emily (Brust: 1:34,43) übernahmen die anderen beiden 100m-Strecken. Die abschließende 6x50m Freistil-Staffel schlug nach einer Zeit von 3:42,71 Minuten an.

Nachdem alle Jugendmannschaften ihre Wettkämpfe beendet hatten, ging es für die Damen-, Herren- und Mixed-Mannschaften los. Wie in den vergangenen Jahren meldete der SVGE eine Mixedmannschaft, dieses Jahr bestehend aus Johanna Eglseder, Franziska Heidenreich, Mara Tiet Kitzberger, Stefanie Ziegler, Rebecca Duscher, Sebastian Hanselmann, Michael Krecik und Sebastian Rumler. Auch hier begann man mit der Lagenstaffel (2:19,35). Die erste 100m Strecke übernahm Michael in Freistil mit einer Zeit von 59,55 Sekunden. Es folgten Mara Tiet in Brust (1:33,27) und Sebastian Hanselmann in Rücken (1:04,67), wie auch der Schmetterlingsdisziplin (1:06,86). Beide Strecken absolvierte er binnen 10 Minuten. Über die 50m Freistil (0:30,84) ging Franziska ins Wasser. Die gleiche Distanz legte Sebastian Rumler in einer Zeit von 41,07 Sekunden in der Brustlage, Johanna in Schmetterling (0:35,05) und Stefanie in Rücken (0:36,21) zurück. Rebecca durfte dieses Jahr das erste Mal, nach einigen Jahren in der Jugendmannschaft, bei der Mixed Mannschaft mitschwimmen und unterstütze das Team bei beiden Staffeln. Mit einer Zeit von 3:05,47 Minuten in der 6x50m Freistil Staffel und den anderen Zeiten, konnte sich die Mannschaft in einem starken Teilnehmerfeld weit vorne platzieren. Die endgültige Wertung erfolgt jedoch erst nach dem zweiten Durchgang des OMP im Herbst.

Am Ende des Tages waren alle Schwimmer mit ihren Leistungen zufrieden und freuen sich schon auf den Herbstdurchgang.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.