Schwimmverein
Grafing-Ebersberg e.V.

20.05.2017 Eichstätter Jahrgangs- und Mastersschwimmen

Zwölf Schwimmer des Schwimmvereins Grafing-Ebersberg machten sich auf den Weg nach Eichstätt zum 12. internationalen Eichstätter Jahrgangs- und Masterschwimmen. Sie zeigten sich alle in guter Form und brachten insgesamt sieben Gold-, acht Silber- und zwei Bronzemedaillen mit nach Hause.

 

Am 20.05.2017 machten sich zwölf Schwimmer des Schwimmvereins Grafing-Ebersberg auf den Weg nach Eichstätt zum 12. internationalen Eichstätter Jahrgangs- und Masterschwimmen. Sie zeigten sich alle in guter Form und brachten insgesamt sieben Gold-, acht Silber- und zwei Bronzemedaillen mit nach Hause.

Die jüngste Schwimmerin an diesem Tag war Pia Menzel (Jg. 2009). Sie ging über 50m Brust, Rücken und Kraul an den Start und verbesserte ihre Bestzeiten in jeder Lage. Über die Brust- und Freistilstrecke sicherte sich die Goldmedaille und landete nach der Rückendistanz auf dem zweiten Platz. Ihre ältere Schwester Eva startete über genau die gleichen Strecken und zeigte wie Pia gute Leistungen. Sie verbesserte sich vor allem über die 50m Freistil und konnte sich am Ende über einen dritten Platz freuen. Der Dritte der Menzel Geschwister war Louis, der zusätzlich noch über 100m Brust und 50m Schmetterling startete. Er zeigte hervorragende Leistungen, gewann über 50m Brust und Schmetterling die Bronzemedaille und stand nach den 50m Freistil und Rücken ganz oben auf dem Podest. Auch die Schwimmerinnen Lisa Blankenburg und Vanessa Blaschke zeigten, dass sich das Training der letzten Wochen gelohnt hatte. Lisa verbesserte sich vor allem über 50m Brust und erreichte einen starken fünften Platz. Vanessa überzeugte über die Freistildistanzen. Auch die schon etwas älteren Nachwuchsschwimmer Zeljana Pecikoza, Sophie Rinderknecht und Niklas Haider behaupteten sich in einem starken Teilnehmerfeld. Niklas stellte über 50m Brust eine neue Bestzeit auf, mit welcher er sich die Silbermedaille sicherte. Für Christina Görisch und Louisa Nicklas war das Eichstätter Nachwuchsschwimmen einer der ersten richtigen Wettkämpfe. Sie zeigten hervorragende Leistungen und gewannen zahlreiche Medaillen. Christina konnte sich über eine Silbermedaille (100 S) und Louisa über zwei Silbermedaillen (50 R, 200 L) sowie eine Goldmedaille über 100m Schmetterling freuen. Die schon etwas erfahrenere Wettkampfschwimmerin Stefanie Ziegler verbesserte sich über 50m Freistil und 50m Rücken und sicherte sich über die letztere Strecke einen zweiten Platz. Die älteste Schwimmerin Franziska Heidenreich, die an diesem Tag zudem ihren Geburtstag feierte, belohnte sich selbst mit zahlreichen Bestzeiten und zwei Silber- (100 F, 50B) und zwei Goldmedaillen (50F, 50S).

Am Ende des Tages waren alle Schwimmer und auch Trainer Jean Wichmann sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.