Schwimmverein
Grafing-Ebersberg e.V.

12.-14.05.2017 ARENA-Meeting Regensburg

Vom 12.05.-14.05.17 traf sich die internationale Schwimmjugend in Regensburg zum Arena-Meeting. Der Schwimmverein Grafing-Ebersberg war mit neun Athleten am Start und konnte insgesamt 7 Medaillen für sich verbuchen.

 

Vom 12.05.-14.05.17 traf sich die internationale Schwimmjugend in Regensburg zum Arena-Meeting. Der Schwimmverein Grafing-Ebersberg war mit neun Athleten am Start und konnte insgesamt 7 Medaillen für sich verbuchen. Erfolgreichste Schwimmerin war Luisa Rumler (Jhg. 2006).

Luisa Rumler konnte bei ihren neun Starts an drei Tagen fünf Goldmedaillen erschwimmen (400m Freistil, 200m Lagen, 100m Rücken, 100m Freistil, 200m Rücken). Sie stellte einige neue Bestzeiten auf und zeigte, dass sie mit 11 Jahren in der Lage ist, ein solches Mammutprogramm gut zu bewältigen.

Franziska Heidenreich sicherte sich über 200m Schmetterling eine Silbermedaille und konnte bei ihren sechs Starts einige neue Bestzeiten aufstellen. Florian Kühn gewann ebenfalls Silber über 100m Rücken. Er nutzte den Wettkampf als Leistungstest vor den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften.

Die beiden Küken Lena Meußer und Emily Trautmannsberger stellten zahlreiche neue Bestzeiten auf und zeigten, dass sich ihr Einsatz im Training lohnt. So fiel zum Beispiel bei Emily die 40-Sekunden-Marke bei den 50m Freistil (38,91), Lena konnte sich auf den langen Distanzen wie 200m und 400m Freistil gleich um mehrere Sekunden verbessern.

Mit von der Partie waren außerdem Amelie Kiermeier, die sich an die Pflichtzeiten für die Bayerischen Meisterschaften herankämpfte, Martha Hoebertz (neue Bestzeit über 50m Freistil) und Mara Tiet Kitzberger (neue Bestzeit über 200m Brust). Michael Krecik schwamm außerdem die 200m Freistil.

Markus Kühn und Michael Krecik waren als Betreuer von der hohen Motivation und der guten Mannschaftsstimmung der Schwimmer begeistert. Michael Krecik wies außerdem auf das spannende Vereinsduell zwischen Amelie Kiermeier und Luisa Rumler um den Vereinsrekord über 200m Rücken hin. Derzeit führt die vier Jahre jüngere Luisa die Tabelle an, doch Amelie ist ihr auf den Fersen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.