Schwimmverein
Grafing-Ebersberg e.V.

09.-14.04.2022 Trainingslager Cham

Nachdem die Trainingslager des SV Grafing Ebersberg zwei Jahre coronabedingt nicht stattfinden konnten, ging es dieses Jahr in der ersten Osterferienwoche für 19 SchwimmerInnen und die Trainer Sabrina Hable, Michael Krecik und Jean Wichmann unterstützt von Lena Meußer wieder los. Vom 09.-14.04.2022 standen in Cham in neun Wassereinheiten vor allem die Optimierung der Technik auf dem Plan. Zusätzlich wurden sowohl in fünf Athletikeinheiten als auch beim morgendlichen Joggen die Kondition und Kraft der Schwimmer/-innen verbessert.

Nach der Ankunft in der Pension Käsbauer, bei der alle wie immer herzlich begrüßt wurden, gab es ein gutes Mittagessen, damit für die erste Trainingseinheit auch genügend Kraft vorhanden war. Die darauffolgenden Tage begannen schon um 7:20 Uhr mit der Joggingrunde. Diese zählte bei den meisten Schwimmern zwar nicht zur beliebtesten Einheit des Tages, wurde aber trotzdem von allen gut überstanden. Um nach der 3km/5km Laufstrecke die Kraftreserven für das erste Schwimmtraining aufzufüllen, folgte danach direkt das Frühstück. Danach ging es für alle ins Schwimmbad. Aufgeteilt in 4 Gruppen, angepasst an die Bedürfnisse der einzelnen Schwimmer, wurde dann jeweils die erste Schwimmeinheit des Tages absolviert. Nach der Mittagspause ging es für die Hälfte der Gruppe wieder ins Schwimmbad, während die Anderen sich zuerst in der Turnhalle den anstrengenden Athletikübungen stellen durften. Nachdem getauscht wurde und alle Gruppen sowohl im Wasser als auch an Land fleißig trainiert hatten, genossen alle die Pause, bis nach dem leckeren Abendessen das Abendprogramm startete. Dies beinhaltete Technikanalysen, der vorher im Training aufgenommenen Videos und eine kleine Joga-Einheit zu Mobilisierung des Rückens.

Aber natürlich darf in einem Trainingslager auch nie Spiel und Spaß mit den Teammitgliedern fehlen. So wurde die freie Zeit gemeinsam bei Gesellschaftsspielen oder auf dem Spielplatz verbracht. Die sehr harmonische Schwimmergruppe nahm dabei auch das Kind der Pensionsinhaberin und den kleinen Sohn der Trainerin sehr gerne mit auf. Zudem waren am Sonntagvormittag alle anstatt des ersten Trainings draußen unterwegs, um gemeinsam einen Geocache zu finden. Auch der Besuch der Eisdiele, die Kinderdisco und die abschließende Fotoshow werden allen Teilnehmern sicherlich noch lange im Gedächtnis bleiben.

Alles in allem war das Trainingslager ein voller Erfolg und hat sowohl Teilnehmern als auch Trainern große Freude bereitet.

 

geschrieben von Lena Meußer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.