Schwimmverein
Grafing-Ebersberg e.V.

19.12.2020 Bundeskaderwettkampf in Würzburg

Nachdem am vergangenen Wochenende der letzte Kurzbahnwettkampf des Jahres stattgefunden hatte, ging es für Luisa Rumler zum Jahresabschluss noch einmal auf die 50m-Bahn. Der Bundeskader-Wettkampf am 19.12.2020 in Würzburg war mit einigen deutschen Top-Schwimmern besetzt. Von diesen unterboten zwei die Olympianorm, neun weitere erzielten Pflichtzeiten für die Europameisterschaften im kommenden Jahr.

Für Luisa war es der erste Wettkampf ihrer Schwimmlaufbahn in einem so hochkarätigen Teilnehmerfeld. Für ihre Teilnahme hatte sich die Cheftrainerin des Landesstützpunktes München, Sheela Schult, eingesetzt. Aber bevor es ins Wasser gehen konnte, war zunächst einmal ein umfangreiches Corona-Testprozedere zu überstehen. Um eine höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, musste jeder Teilnehmer nicht nur einen aktuellen negativen PCR-Test vorweisen, sondern wurde auch vor dem Zugang zur Halle einem Schnelltest unterzogen.

Luisa ging an diesem Tag über vier Strecken an den Start. Bereits auf der ersten Strecke des Tages, den 200m Freistil, unterbot sie wie bereits beim Wettkampf Mitte Oktober mit einer Zeit von 02:08,50 Min. erneut die Normzeit für die Aufnahme in den Bundesnachwuchskader 2. Damit ist Luisa die einzige Schwimmerin ihrer Altersklasse in Deutschland, die diese Normzeit in 2020 erreicht hat.

Ihr zweites Rennen absolvierte sie über die 200m Lagen. Inspiriert durch Weltmeister Marco Koch, der direkt vor ihr sein 200m Brust-Rennen beendete, schwamm Luisa diese Strecke erstmalig unter 02:30 Minuten und schlug nach 02:26,23 an der Wand an. Damit verfehlte sie nur um 3 Hundertstel eine weitere NK2-Normzeit. Am Nachmittag ging es weiter mit den 100m Schmetterling in 01:07,23. Ihr letztes Rennen über 400m Freistil schwamm Luisa taktisch sehr gut und erreichte auch hier eine neue Bestzeit (04:32,45). Damit ist Luisa über die 200m und 400m Freistil im Jahr 2020 deutschlandweit die schnellste 14-Jährige.

Aufgrund dieser Leistungen hofft Luisa nun auf eine positive Entscheidung des Bundestrainers für die Aufnahme in den Nachwuchskader.

 

Bundeskader Wettkampf Würzburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.