Schwimmverein
Grafing-Ebersberg e.V.

10.-12.05.2019 ARENA Meeting Regensburg

Eine elfköpfige Gruppe von Athleten des Schwimmvereins Grafing-Ebersberg nahm vom 10. bis 12.05.2019 an dem renommierten internationalen arena Swim Meeting in Regensburg teil. Neben vielen persönlichen Bestzeiten und Medaillen konnten sich Luisa Rumler und Florian Kühn auch für drei Finals qualifizieren.

Am diesjährigen internationalen arena Meeting in Regensburg nahmen neben deutschen Athleten auch Schwimmer aus Österreich, Tschechien, Ungarn, Italien, Polen und der Schweiz teil. Der Schwimmverein Grafing-Ebersberg entsandte elf Jugendliche im Alter zwischen zehn und 17.

Erfolgreichste Schwimmerin war Luisa Rumler (Jhg. 2006), die zwei Finals über 50m Rücken und Freistil der Jahrgangsstufen 2006 bis 2008 erreichte. Unter den frenetischen Anfeuerungen ihres Teams schlug sie in beiden Finals als Erste an. Daneben sammelte sie im großen und international starken Teilnehmerfeld ihres Jahrgangs Medaillen bei mehreren Strecken, die direkt ausgeschwommen wurden.

Florian Kühn konnte sich neben zwei weiteren Schwimmern aus Deutschland mit neuer Bestzeit (26,65 Sek.) über 50m Schmetterling ebenfalls für das international besetzte Finale der Jahrgangsklassen 2005 und älter qualifizieren. Hier wurde er 8. mit 27,09 Sekunden.

Persönliche Bestzeiten erzielten auch die anderen Teilnehmer des SVGE. Emily Trautmannsberger schaffte über 200m Brust mit einer Zeit 3:11,24 Minuten die Qualifikation für die Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften im Juli und erhielt für ihre Leistung die Bronzemedaille. Silvia Kühn (Jhg. 2005) erreichte über 100m Schmetterling Rang zwei mit einer Zeit von 1:09,25 Minuten. Vanessa Blaschke (Jhg. 2006) „lieferte“ ebenfalls und verbesserte nahezu bei jedem Start ihre Bestmarken teilweise deutlich.

Internationale Wettkampfluft schnupperten Clara Tschochner, Lisa Trautmannsberger (beide Jhg. 2009) und Lisa Blankenburg (Jhg. 2007) und bewiesen mit sehr guten Zeiten ihr Können.

Auch ihre Kolleginnen Amelie Kiermeier (Jhg. 2002), Lena Meußer und Leonie Moormann (beide Jhg. 2007) trugen mit sehr guten Zeiten zur Erfolgsbilanz des Schwimmvereins Grafing Ebersberg bei. Lena erreichte zudem in einer Zeit von 2:34,31 über die 200m Freistil die Qualifikationszeit für die Bayerischen Meisterschaften.

Die Trainer Sebastian Rumler und Markus Kühn waren stolz darauf, wie gut ihr Team in diesem hochkarätigen internationalen Wettkampf mithalten konnte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.