Schwimmverein
Grafing-Ebersberg e.V.

17.11.2018 Kreisjahrgangsmeisterschaften Lagen / Lange Strecken

Am 17.11.2018 fanden im Schwimmbad des SV Lohhof die alljährlichen Kreismeisterschaften „Lagen und lange Strecke“ statt. Da bei diesem Wettkampf ausschließlich Langstrecken geschwommen werden, trainierten die Athleten des Schwimmvereins Grafing-Ebersberg im Vorfeld hart und zielstrebig, um ihre Ausdauerfähigkeit zu verbessern. Dieses Jahr gingen 13 Schwimmer des SVGE in Lohof an den Start.

Die jüngste Teilnehmerin des SVGE, Petra Koller (Jhg. 2008), ging über die 200m Brust (4:14,96) ins Wasser. Ihre Trainingskollegin Julia Gerstner (Jhg. 2007) absolvierte die gleiche Distanz in der Freistil-, wie auch Rückenlage. Aufgrund ihres jungen Alters durften sie, wie auch die anderen Schwimmer der Jahrgänge 2008-2006, noch über die 200m Strecken und 100m Lagen starten. Daniela Koller und Lisa Blankenburg (beide ebenfalls Jhg. 2007) schwammen erstmals die 400m Freistil. Lisa sicherte sich dabei mit einer Zeit von 6:49,52 die Bronzemedaille. Vanessa Blaschke (Jhg. 2006) konnte ihre Bestzeit über 100m Lagen um sechs Sekunden verbessern und schlug nach 1:27,88 Minuten am Beckenrand an. Bei der 100m Lagen Strecke ließ Emily Trautmannsberger (Jhg.2007) alle Jahrgangskonkurrentinnen hinter sich und freute sich somit über die Goldmedaille. Außerdem gewann sie den dritten Platz über 200m Brust und zweiten Rang über die 400m Lagen Distanz. Die gleichaltrige Lena Meußer sicherte sich mit ihrer 800m Freistil Zeit von 10:47,88 die Silbermedaille. Für die Jahrgänge 2005 und älter blieb als einzige Möglichkeit, eine 200m Distanz zu schwimmen, sich den extrem anspruchsvollen und kräftezehrenden 200m Schmetterling zu stellen. Dies taten die Geschwister Silvia (Jhg. 2005) und Florian Kühn (Jhg. 2003). Sowohl Silvia, als auch Florian erzielten dabei den ersten Platz. Zudem verbesserte sich Florian in den beiden anderen geschwommenen Strecken (400m und 800m Freistil) um einige Sekunden und gewann zwei weitere Goldmedaille in der Wertung seines Jahrgangs. Der zweite Junge des SVGE, Raphael Kursawe (Jhg. 2004), ging über die 1500, wie auch 400m Freistil ins Wasser und sicherte sich in letzterer die Goldmedaille. Amelie Kiermeier und Mara Tiet Kitzberger (beide Jhg. 2002) starteten über 400m Lagen und 800m Freistil. Während Amelie über die 800m Distanz mit dem ersten Platz und 400m Strecke mit dem zweiten Platz belohnt wurde, konnte sich Mara Tiet über zwei Bronzemedaillen freuen. Stefanie Ziegler (ebenfalls Jhg. 2002) absolvierte die 400m Freistil in einer Zeit von 5:53,58 Minuten und gewann damit die Goldmedaille.

Am Ende war es mit 15 Medaillen für die SVGE-Schwimmer ein erfolgreicher Wettkampf. Auch die Trainer Markus Kühn und Michael Krecik waren mit den Leistungen ihrer Schwimmer sehr zufrieden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.